FanFic Genres



<< Zurück zur Übersicht
<< Zurück zur Übersicht der FAQs

Allgemeines


Hier möchte Dir AnimeManga kurz eine Übersicht über die verschiedenen Genres im FanFic-Bereich vorstellen und diese kurz erläutern. Einige werden Dir vielleicht bereits bekannt vorkommen, einige andere aber vielleicht nicht. Falls Dir noch eine entscheidende Information zu einem der Genres fehlen sollte, bist Du an dieser Stelle natürlich herzlich eingeladen diese hier mit einzubringen.

Genres


Der FanFic-Bereich gliedert sich in 17 unterschiedliche Genres auf – angefangen von Romantik bis hin über Horror findest Du alles was Dein literarisches Herz begehrt.

Nicht zugeordnete Fanfics


Vielleicht kennst Du folgende Situation: Du hast eine FanFic geschrieben, möchtest diese nun hochladen und findest einfach kein passendes Genre für Deine Geschichte. Kein Problem, hier kann Abhilfe geschaffen werden. Ordne Deine Fic einfach der Kategorie „Nicht zugeordnet“ zu. Allerdings sollest Du Dir vorher genau überlegen, ob Deine Geschichte nicht doch vielleicht annähernd einem bereits bestehenden Genre zuzuordnen ist.

Crossover


Crossover bezeichnet ein Genre in dem mindestens zwei verschiedene Serien miteinander kombiniert werden. Ein Beispiel für ein klassisches Crossover wäre, wenn eine Figur A aus einer Serie A, eine Figur B aus einer Serie B treffen und mit ihr innerhalb eines Plots agieren würde.

Hin und wieder wird auch noch von einer Fusion zweier Serien gesprochen. Hier wäre ein klassisches Beispiel, wen eine Figur A aus einer Serie A, den Platz einer anderen Figur B, in der Serie B einfach einnähme und so eine Handlung entsprechend neu erzählt würde.

Drama


Neben der Epik und Lyrik ist das Drama wohl einer der bedeutendsten Grundlagen der literarischen Gattungen. Im klassischen Sinne meint das Drama eher ein Theaterstück, doch hier soll dies ebenso auch als Tragödie bezeichnet werden.

Dies meint verallgemeinert eine Geschichte, in der das Leben der Protagonisten nicht nur harmonisch und von Glück erfüllt verläuft. Vielmehr werden die einzelnen Hauptcharaktere oftmals mit schweren Schicksalsschlägen konfrontiert. Recht pauschalisiert, lässt sich festhalten, dass es sich bei einem Drama im FanFic-Bereich um das Gegenteil von Humor und Romantik handelt.

Dies mag jedoch nicht heißen, dass die einzelnen Elemente der verschiedenen Genres nicht genre-übergreifend auftreten können. Beispiele aus der klasschen Literatur wären:

  • Romeo und Julia
  • Hamlet
  • Titanic
  • A Beautiful Mind
  • Abbitte

Eigene Serie


„Der Name ist hier Programm“. Hast Du eine FanFic oder eine Serie komplett selbst geschrieben, ordnest Du Deine Geschichte am besten dieser Kategorie zu.

Epik


Wie das Drama und die Lyrik auch, gehört die Epik ebenso zu einen der drei größten Gattungen der Literatur. Die Epik zeichnen vier verschiedene Merkmale aus:

1. Das Erzählen als charakteristische Form der Vermittlung zwischen einem Zuhörer und einem Erzähler. Es wird in der Regel aus der Perspektive des Erzählers oder einer Figur geschrieben oder erzählt. (Erzählperspektive)

2. Es findet eine Vergegenwärtigung des Geschehens als Vergangenes statt. Alternativ kann es auch zu einem recht ungebundenen Umgang mit der Zeit kommen (Erzählerzeit)

3. Es findet eine Gestaltung gesellschaftlicher Zustände statt.

4. Die Geschichte wird durch individuelle Begebenheiten, Erlebnisse oder ähnliche Dinge wiedergegeben. Dies wird auch oft als „Stream of consciousness“ bezeichnet.

Hinweis: Im Bereich der FanFic entstehen immer wieder neue Abenteuer oder neue Charaktere. In einer epischen FanFiction wird eine originale Geschichte weiter erzählt und weiter ausgebaut. Unter Umständen kann es durchaus dazu kommen, dass die ursprüngliche Story komplett neu aufgerollt wird. Diese Art der Geschichten ist wohl am ehesten mit Romanen vergleichbar.

Fantasy


„Fantasy“ beschreibt eine moderne Spielart der „Phanatastik“. Diese hat ihre Wurzeln in der Mythologie sowie in den alten Sagen. Sowohl die „Fantasy“ als auch die „Phantastik“ bildet ein eigenes Genre in der Literatur, der Film- und in der bildenden Kunst.

Die „Fantasy“ ist mittlerweile zum Masseninstrument geworden und bildet ein festes Fundament, welches ebenso die Musik und Gesellschaftsspiele beeinflusst. Zudem gehört die „Fantasy“ mittlerweile zu einem der beliebtesten Genres in der Jungendliteratur.

Pauschal lässt sich unter „Fantasy“ und „Phantasitk“ auch all das was übernatürlich, mystisch und unerklärlich ist zusammenfassen. Eine klare Definition beider Bereiche existiert nicht.

Sicherlich und zu Recht fragst Du Dich nun, wie sich nun die „Fantasy“ als FanFic-Genre zu dieser Definition verhält. Erinnere Dich an Geschichten, die Dir von mystischen Welten erzählen, welche einen oft an eine mittelalterliche Zeit, gespickt mit Hexen, Magiern, Rittern, Dieben und Elfen und all den anderen Wesen, die uns nicht bekannt sind, erinnern. All diese unvorstellbaren und unbekannten Wesen finden sich im Fantasy-Genre wieder.

Hinweis: Sobald ein Charakter über magische Fähigkeiten verfügt ist dies ein guter Hinweis, die Geschichte in der er existiert, dem Fantasy-Genre zuzuordnen.

Beispiele hierfür wären:

  • Harry Potter
  • Herr der Ringe
  • Der Tag des Falken
  • Der kleine Hobbit
  • X-Men

Gedichte


Als Lyrik wird die dritte poetische Gattung neben den beiden bereits erwähnten Genres der Epik und dem Drama bezeichnet. Die Lyrik wird unterschieden in:

1. der klassischen Lyrik

2. den Gedichten

3. der Poesie

Die klassiche Lyrik


Ein geschichtlicher Exkurs – die Trias „Lyrik / Epik / Drama“ wurde bereits von Aristoteles in seiner „Poetik“ behandelt. Entscheidend zur Geltung kam dieser aber erst im 18. Jahrhundert als eigentliche Gattung der Literatur. Fälschlicherweise wird die Lyrik auch gern mit der Poesie verwechselt, welches eigentlich die Dichtung beschreibt.

Gedichte


Gedichte beschreiben im Ursprung eigentlich alles schriftlich Erfasste. Hierbei sind Lieder Geschichten und andere Dinge gemeint. Erst seit dem 18. Jahrhundert fand eine Festigung des eigentlichen Begriffs „Gedichte“ statt. Oft werden Gedichte auch abwertend als Poeme bezeichnet.

Gedichte, Lyrik und Poesie in Fanfics


Texte, die durch ihre Versformen und lyrischer Natur an Ausdruck gewinnen und somit durch ihre häufige Verwendung bestechen, lassen (und sollten) sich wunderbar diesem Genre zuordnen. Zudem weisen die Texte, welche der Lyrik und der Gedichte zuzuordnen sind meist deutlichere sprachlichere Stilmittel auf als die üblichen Geschichten.

Hinweis: Dies gilt sowohl für die in den FanFics geschrieben als auch gesprochene Sprache.

Die Vater Humor und Tochter Parodie


Eine genaue Definition des Begriffs Humor existiert leider noch nicht. Ursprünglich entspring der Begriff „Humor“ jedoch dem Lateinischen, was soviel bedeutet wie Feuchtigkeit oder auch Saft. Hiermit war in der Antike die richtige Mischung an Körpersäften gemeint, die den Menschen zum Lachen bringt.

Humor


Allgemeine bezeichnet man einen Menschen wohl als humorvoll, wenn er in der Lage ist einen anderen Menschen zum Lachen zu bringen. Pauschal lässt sich daher wohl festhalten, das wenn man sagt, dass Humor wohl all das bezeichnet, was jemanden oder etwas zum Lachen bringt.

Parodie


Die Begrifflichkeit „Parodie“ bezeichnet allgemein die Art des Humors und der Komik, die ihren Handlungskontext auf ein anderes Werk oder eine andere (meist prominente Person) fokussieren. Hierbei wird meist in recht verzerrender, übertriebener und vor allem aber verspottender Art und Weise eine Beschreibung oder der Inhalt von etwas bereits Existierenden dargelegt. Oftmals bleiben hier die Lachmuskeln nicht still.

Parodien benötigen nicht zwingender Weise ein Original. So kann beispielsweise auch ein ganzes Genre, ein Volk oder eine ganze Ära „auf die Schüppe“ genommen werden. Die Intention der Handlung einer Parodie ist in den seltensten Fällen die, sich selber ernst zu nehmen. Häufig wird parodiert indem eine Aneinanderreihung von lustigen Szenen inszeniert wird. Ein weiteres Merkmal ist jenes, das oftmals recht unvorhergesehene Ereignisse auftreten, die sich ohne Zusammenhang in die Geschichte einfügen.

Beispiele für Parodien:

  • Don Quijote
  • Space Balls
  • Der große Diktator
  • Dr. Strangelove

Bemerkung: Im Bereich der FanFictions ergibt der parodierte Handlungsstrang nicht immer logisch nachvollziebar – meist wohnt der Geschichte aber doch die Intention inne, dass sie komisch sein soll.

Lemon


Fanfics die dem Lemon zuzuordnen sind enthalten oftmals grafisch sehr detailliert beschriebene Szenen des geschlechtlichen Aktes. Hierin ist es nicht opportun, dass der sexuelle Akt, die eigentliche Handlung darstellt. Es kann durchaus vorkommen, dass der sexuelle Akt nur einen geringen Teil der eigentlichen Handlung darstellt.

Aber auch homosexuelle Akte und/oder Vergewaltigungen sind oftmals Bestandteil eines Lemons. Daher sollten FanFics die dem Lemon zuzuodnen sind, nicht frei zugänglich für Minderjährige sein.

Lime


Lime lässt sich eine Stufte Tiefer ansiedeln als Lemon an für sich. Hier kommt es nahezu immer zum Geschlechtsakt oder es wird entsprechend viel Haut gezeigt. Jedoch wird dieser beim Lime im Gegensatz zum Lemon nicht ganz so detailreich beschrieben. Oftmals wird der Geschlechtsakt auch so realisiert, dass er lediglich umschrieben wird.

MSTing


MSTing oder einfach nur MST3K steht auch für „Mystery Science Theatre 3000“. Hierbei handelt es sich um eine Comedy-Serie, die aus der Feder des US-amerikanischen Komikers Joel Hodgson stammt. In Deutschland lief leider nur der Pilotfilm der Serie.

Hinweis: Diesem Genre solltest Du also nur FanFics zuordnen, die auch wirklich mit der Serie bzw. mit dem Pilotfilm zu tun haben.

Innerhalb der Serie werden oftmals die FanFictions unterschiedlicher Autoren aufgegriffen und mit satirischen und parodiehaften Kommentaren versehen. Die Hauptprotagonisten fungieren hierbei als Kommentator.

Da zudem noch eine eigenständige Geschichte erzählt wird, wäre die Serie MST3K auch durchaus auch dem Crossover zuzuordnen.

Mystery und Action


Wenn Deine Geschichte dem Leser eine Denkaufgabe aufgibt, der Sinn der Handlung stark verschlüsselt ist oder sich aus jeder Antwort auf eine Frage wieder mehrfach neue ergeben, dann kannst Du Deine Geschichte wohl am besten dem Mystery-Genre zuordnen.

Aber auch wenn Deine Handlung nicht ruhig und besinnlich ist, sie gespickt mit wilden Verfolgungsjagden, oder auch agilen Kämpfen, dann ordnest Du Deine FanFic wohl am besten in den Bereich der Mystery und Action ein.

Was aber genau meint aber der Begriff der Mystery und der Action? Anbei eine kurze Erläuterung, damit es Dir auch nicht allzu schwer fällt Deine FanFic diesem Genre zuzuordnen, falls die bereits oben genanten Beispiele nicht greifen.

Mystery


Der Begriff Mystery stammt ursprünglich aus dem Englischen und bezeichnet ein Genre in der Trivialliteratur, welches ausschließlich die Thematik Horror, Krimi und Fantasy fokussiert. Vor allem aber Übernatürliches wird häufig im Mystery-Genre thematisiert. Der Ausdruck „Mystery“ ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, da er im Englischen eher mit dem Genre bezeichnet wird, der sich mit Kriminalromanen beschäftigt.

Beispiele für klassische Mystery-Serien:

  • Akte X
  • Outer Limits
  • The Six Sense

Action


Die Begrifflichkeit der „Action“ stammt ursprünglich aus dem Englischen und beschreibt eine stimulierende, ereignisreiche und ebenso dramatische Handlung, welche gespickt ist von Spannungselementen. Meist werden mit dem Begriff „Action“ auch gefährliche Situationen, körperliche Gewalt und Geschwindigkeit assoziiert.

Ein weiteres Merkmal der Action-Szenen liegt eher auf sprachlicher Ebene. Oftmals lässt sich die Verwendung von Vuglärsprache in Action-Filmen oder –Serien verzeichnen.

Beispiele für typische Action Filme sind:

  • Stirb langsam
  • Matrix
  • X-Men

Adventure / Abenteuer


Eine genaue Definition von Adventure existiert nicht. Ursprünglich stammt der Begriff aus der Computer-Spiele-Szene. Mittlerweile hat das Genre der „abenteuerlichen“ Filme – so die Übersetzung aus dem Englischen – auch Einzug in die Filmindustrie genommen.

Typischerweise löst in einem Adventure ein Spieler ein Rätsel oder findet Gegenstände die ihm beim Lösen eines Rätsels und bei seinem spielerischen weiteren Werdegang unterstützen sollen. Viele Adventures weisen eine komplexe Handlung auf. In Serien oder Filmen lassen sich hierin deutliche Parallelen verzeichnen.

Ein weiteres stilistisches Element von FanFics, die dem Genre des Adventures zuzuweisen sind, ist die Tatsache, dass Die Helden eine bestimmte Aufgabe bewältigen müssen. Egal ob es um die Rettung einer Prinzessin (oder gar der ganzen Welt), das Fortbestehen der Existenz zu sichern oder einfach nur das Böse in seine Schranken zu weisen, geht.

Beispiele für Adventure-Filme:

  • Tomb Raider
  • Star Wars
  • Indiana Jones

Romantik


Die Romantik bezeichnet aus klassischer Hinsicht eine kulturgeschichtliche Epoche, welche vom Ende des 18. Jahrhundert bis weit in das 19. Jahrhundert andauerte. Zu diesem Zeitpunkt war sie vor allem in den Bereichen der bildenden Kunst und in der Literatur anzusiedeln.

Im derzeitigen Sprachgebrauch bezeichnet der Begriff Romantik Dinge oder Ereignisse die der Mensch mit Liebe und Sehnsucht verbindet. In Bereich Deiner FanFic wären romantische Aspekte Deiner Geschichte Handlungselemente wie beispielsweise die Liebe zweier Personen. Oft kommt aber jedoch noch eine tragische oder gar dramatische Komponente hinzu, die sich so darstellt, dass beide Liebende erst zahlreiche Hindernisse überwinden müssen, bis sie schließlich zueinander finden und sich ihrer wahren Liebe bewusst werden.

Beispiele für romantische Filme:

  • Pretty Woman
  • Dirty Dancing
  • Schlaflos in Seattle
  • Titanic

Science Fiction


Der Begriff Science Fiction stammt ursprünglich aus dem Englischen und bedeutet soviel wie „Wissenschafts-Dichtung“. Als allgemein gültige Abkürzungen werden auch SF, Sci-Fi oder SiFi genutzt. SiFi ist eine Gattung innerhalb der Literatur und des Filmes. Auch unzählige Serien bedienen sich immer wieder gern SiFi-Elemente.

Ein entscheidendes Merkmal von SiFi-Geschichten ist jenes, das den Einzelnen oder die gesamte Handlung, ja eine ganze Gesellschaft in zeitlich, räumlich oder auch historisch alternativen Konstellationen zeigt. Irrtümlicherweise verbinden die meisten Leser mit dem Begriff SiFi eine Zukunfstvision - aber auch Geschichten, die in der Vergangenheit spielen können dem SiFi zugeordnet werden.

  • Star Trek
  • Perry Rhodan
  • Babylon 5
  • Star Wars

Shôjo-Ai


Der Begriff Shôjo-Ai stammt aus dem Japannischen und bedeutet soviel wie Shôjo = Mädchen und Ai = Liebe. Dieses Genre fokussiert primär die Thematik der gleichgeschlechtlichen Liebe mindestens zweier Mädchen. Häufig ist hier die sexuelle Handlung in einen romantischen Kontext gebettet und nicht als solche nicht im Vordergrund.

Sollte Deine Geschichte also einen Handlungsrahmen aufweisen, indem mindestens zwei Charaktere eine gleichgeschlechtliche Beziehung führen, ist Deine Fanfic diesem Genre zuzuordnen.

Beispiele für typische Shôjo-Ai-Serien:

  • Utena
  • Yami to Boushi to Hon no Tabibito

Shônen-Ai


Shônen-Ai bezeichnet das Pendant zum Shôjo-Ai. Hier geht es gemein um die Liebesbeziehung zweier heranwachsender Jungen. Häufig wird die sexuelle Handlung in einem romantischen Kontext gebettet, steht aber hier nicht primär im Vordergrund. Dies verhälft sich gleichermaßen für Shôjo-Ai.

Die Hauptzielgruppen dieses Genres sind weniger homosexuelle Konsumenten, sondern vielmehr heranwachsende Mädchen und junge Frauen, auf die diese Geschichten zugeschnitten sind. Shônen-Ai werden in den meisten Fällen von weiblichen Mangakas geschrieben.

Übersetzungen


Alle FanFics, deren Originalautor nicht deutschsprachiger Herkunft ist, werden in die deutsche Sprache übersetzt. Möchtest Du Dich nun an eine an eine solche FanFic heranwagen, solltest Du in jedem Fall den Autor um Erlaubnis fragen, wenn Du eine seiner FanFics veröffentlichen möchtest.

<< Zurück zur Übersicht
<< Zurück zur Übersicht der FAQs